« Praktisch für Berufstätige: Nebenjobs am Wochenende |

Gemütlicher Aktiv- und Wellnessurlaub

von Health Weblog | 19. November 2012

Das Einzige, was viele Leute aus dem Urlaub mitbringen, ist ein Sonnenbrand. Immernoch ist ein Urlaub nur am Strand und mit viel Sonnenschein vorstellbar. Doch ob man sich am Sandstrand vom Urlaubsstress erholen kann und dem Körper Erholung schenken kann muss erst bewiesen werden. Häufig kommen die Leute bloß mit geröteter Haut und dicken Bäuchen zurück. Ein Urlaub am Arlberg hingegen ist als Wellnessurlaub um vieles gesünder, vorallem aber effektiver. Man verbringt mehrere Tage in schöner und ruhiger Landschaft. Bei Yoga, Massage und Meditation findet der Körper und Geist Entspannung. Die dabei eingesetzten Pflegeprodukte, beispielsweise ätherische Öle, verbessern sichtbar das Hautbild.

Andere finden beim Wandern in der Natur oder bei Schönheits- und Spa-Behandlungen interessante Abwechslung zum Alltag. So manches Hotel in Lech bietet für Paare spezielle Services an. Hier lässt es sich in besonderer Umgebung an der gemeinsamen Beziehung arbeiten und Missverständnisse können aus dem Weg geräumt werden.

Im Urlaub am Arlberg bieten sich das Besuchen diverse Workshops an, beispielsweise zu Themen wie neue fernöstliche Methoden, wie Yoga, Tai Chi oder Ayurveda.

Viele Menschen fahren deshalb in den Urlaub am Arlberg, damit sie neue Sportarten ausprobieren können. Im Gegensatz zu jenen, die in der Großstadt ausgeübt werden können, sind jene nahe einem Hotel in Lech um vieles herausfordernder und spannender. Hier sind Kajaktouren über wilde Flüsse oder Seen, Tauchen im See oder Mountainbiken in den Bergen mögliche Freizeitaktivitäten. Aus einem derartigen Urlaub am Arlberg kommt man entspannt und fit zurück. Bei Schlechtwetter können diverse Wellnessprogramme genossen werden. Saunen, Dampfbäder, Massagen und einzigartige Bäder werden im Wellnesshotel von den Gästen gerne genützt. 

Topics: Gesundheit, Wellness |

Einen Kommentar schreiben